Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1. Anwendungsbereich
Gegenstand dieser AGB bilden die Beziehungen zwischen DAS GRAMM Inh. Patrick Sielemann (nachfolgend DAS GRAMM) und den Nutzerinnen und Nutzern (nachfolgend Nutzer) der von DAS GRAMM angebotenen Produkte und Abonnements. Mit dem Abschluss eines Abonnements akzeptiert der Nutzer diese AGB. Von diesen AGB abweichende Bedingungen des Nutzers haben keine Geltung. Allfällige Abweichungen benötigen die ausdrückliche Zustimmung von DAS GRAMM.

2. Urheber- und andere Immaterialgüterrechte
Layout, Markenrechte und Logos sowie sämtliche Inhalte (Texte, Tabellen, Bilder, Videos, Grafiken etc.), welche dem Nutzer über die Produkte oder online zugänglich gemacht werden, stehen im Eigentum von DAS GRAMM oder im Eigentum der Lizenzgeber von DAS GRAMM. Ohne ausdrückliche Zustimmung ist ihre Verwendung untersagt, sofern hiernach nicht anders festgelegt. Als Nutzungen gelten insbesondere das Ändern, Anbieten, Lizenzieren, Veräußern, Verbreiten, Veröffentlichen, Vervielfältigen, Vermieten, Versenden und Wahrnehmbarmachen derselben, sowie das Herstellen, Übertragen und Verkaufen von Werken zweiter Hand.

3. Leistungen von DAS GRAMM
DAS GRAMM ist ein Magazin für Kurzgeschichten. Jede Ausgabe enthält eine Kurzgeschichte. DAS GRAMM erscheint alle zwei Monate (Januar, März, Mai, Juli, September, November), ist ausschließlich als Abonnement über die Webseite www.dasgramm.de zu beziehen und wird dem Nutzer nach Hause geliefert. DAS GRAMM kann nur von Nutzern bestellt werden, die über eine Lieferadresse in Deutschland oder der Schweiz verfügen. Die Lieferfrist beträgt vier Wochen nach Erscheinen der jeweiligen Ausgabe.
Die dem Nutzer zur Verfügung gestellten Produkte werden dem Nutzer abhängig von der jeweiligen Leistung kostenlos oder kostenpflichtig zur Verfügung gestellt. Inhalt und Umfang der einzelnen Leistungen ergeben sich aus dem zwischen dem Nutzer und DAS GRAMM abgeschlossenen Vertrag sowie den vorliegenden AGB, welche die Grundlage der vertraglichen Vereinbarung zwischen dem Nutzer und DAS GRAMM bilden.
Abonnements und Bestellungen von Printausgaben werden mit Zahlung der Rechnung oder Belastung der Kreditkarte aktiviert.

4. Leistungen des Nutzers
Die vom Nutzer in Anspruch genommenen kostenpflichtigen Leistungen werden von DAS GRAMM zu den jeweils gültigen Tarifen abgerechnet. Die aktuellen Preise stehen online zur Verfügung. Die Preise werden in Deutschland in EUR, in der Schweiz in CHF erhoben. Alle Zahlungen haben ohne Abzug zu erfolgen und sind 10 Tage nach Erhalt der Rechnung fällig. Kreditkartenbelastungen und Belastungen durch Online-Bezahlservices (PayPal etc.) können sofort erfolgen. Bei Zahlungsverzug ist DAS GRAMM berechtigt, die Bestellung zurückzusetzen.
Der Nutzer hat Änderungen seiner persönlichen Daten umgehend anzuzeigen. Bis zum Empfang einer entsprechenden Anzeige sind die bisherigen Daten, namentlich für Zustellungen von DAS GRAMM, verbindlich. Bei zu spät gemeldeten Adressänderungen ist DAS GRAMM nicht verpflichtet, an den falschen Ort gesendete Ausgaben nachzuliefern. Allfällige Steuern und Zölle sind durch den Nutzer zu deklarieren und zu tragen.

5. Widerruf
Der Widerruf muss vom Käufer ausdrücklich erklärt werden und erfolgt am besten schriftlich. Die Rücktrittsfrist beträgt 14 Kalendertage ab Bestellung des Abonnements. Bereits gezahlte Beträge sind dem Käufer innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt des Widerrufs zu erstatten.
Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss der Nutzer DAS GRAMM mittels einer eindeutigen schriftlichen Erklärung über den Entschluss, das Abonnement zu widerrufen, informieren (DAS GRAMM Inh. Patrick Sielemann, Neptunstr. 38, CH-8032 Zürich; info (at) das gramm.de). Der Nutzer kann dafür ein Muster-Widerrufsformular anfordern, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass der Nutzer die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet.
Im Falle eines Widerrufs hat DAS GRAMM alle Zahlungen, die DAS GRAMM vom Nutzer erhalten hat, einschließlich der Lieferkosten, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf dieses Abonnements eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwendet DAS GRAMM dasselbe Zahlungsmittel, das der Nutzer bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, es wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall wird dem Nutzer wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Die Rückzahlung kann verweigert werden, bis DAS GRAMM die Waren wieder zurückerhalten hat oder bis der Nutzer den Nachweis erbracht hat, dass er die Waren zurückgesandt hat, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Der Nutzer hat die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem er DAS GRAMM über den Widerruf unterrichtet hat, an DAS GRAMM zurückzusenden. Die Frist ist gewahrt, wenn der Nutzer die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absendet. Die Kosten der Rücksendung trägt der Nutzer.

6. Haftung von DAS GRAMM
Die Haftung von DAS GRAMM ist in jedem Fall auf vorsätzliche oder grobfahrlässige Verletzungen vertraglicher und außervertraglicher Pflichten beschränkt, die DAS GRAMM zu verantworten hat und ihm nachgewiesen worden sind. Bei Vertragsverletzungen haftet DAS GRAMM nur bei grobfahrlässigem oder vorsätzlichem Verhalten. In ihrer Höhe ist die Haftung von DAS GRAMM in jedem Fall auf denjenigen Betrag beschränkt, welchen sie dem Nutzer für das entsprechende Produkt in Rechnung gestellt hat.
In keinem Fall haftet DAS GRAMM für Folgeschäden und entgangenen Gewinn. Jede Haftung für durch Computerviren, Spionageprogramme und andere schädliche Computerprogramme bewirkte Schäden ist ausgeschlossen. Überdies ist die Haftung für von Dritten erbrachte Leistungen ausgeschlossen. Dies gilt auf für Links auf Inhalte und Angebote Dritter, für deren Rechtmäßigkeit, Richtigkeit, Vollständigkeit und Verfügbarkeit DAS GRAMM keinerlei Verantwortung oder Haftung übernimmt.
DAS GRAMM haftet außerdem nicht für Betriebsunterbrüche, die durch Störungen aller Art entstehen oder die der Störungsbehebung, der Wartung und der Einführung neuer Technologien dienen oder für Fehler in der Zustellung, namentlich der Post.
Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der von DAS GRAMM angebotenen Informations- und Kommunikationsdienste können nicht garantiert werden. DAS GRAMM lehnt hierfür jegliche Haftung ab. Die Verwendung derartiger Informationen und Daten erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers.
Der Nutzer hat Ansprüche aus Vertragsverletzungen innerhalb von 10 Tagen schriftlich mittels eingeschriebenen Briefs zu stellen. In allen Fällen steht DAS GRAMM das Recht zu, Mängel durch Nachlieferung zu beheben.

7. Datenschutz
Der Schutz Ihrer Daten erfolgt strikt im Rahmen der in der Schweiz geltenden gesetzlichen Vorschriften zum Datenschutz. Die uns von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten sowie die von uns im Rahmen unserer digitalen Angebote erhobenen Daten nutzen wir in Übereinstimmung mit unserer Datenschutzerklärung.

8. RSS-Newsfeed
Die RSS-Newsfeed-Einbindung (RSS = Really Simple Syndication) ist ausschließlich für stationäre Internetapplikationen zulässig. Eine strikte Einbindung von RSS-Newsfeeds muss gewährleistet sein, d.h., beim ersten Klick ist bereits wieder auf PRAG weiterzuleiten (d.h.: keine zusätzlichen Zwischenseiten, keine Anzeige von Text, welche über die Inhalte im RSS-Feeds hinausgeht).
Die Quelle „dasgramm.de“ muss genannt werden. Die Inhalte dürfen nicht archiviert werden.
Der Nutzer haftet gegenüber DAS GRAMM für allfälligen Schaden, welcher durch die Präsenz auf einer externen Plattform entsteht. DAS GRAMM behält sich vor, die RSS-Newsfeed-Einbindungen regelmäßig zu überprüfen und einzelne Einbindungen jederzeit und ohne Angabe von Gründen zu unterbinden bzw. einem Nutzer das Recht zur Verbreitung seiner Inhalte zu entziehen. Das Angebot der kostenfreien Nutzung der RSS-Newsfeeds richtet sich ausschließlich an Privatpersonen und nicht an kommerzielle Einrichtungen.

9. Urheberrechte
Für die Dauer des Vertrags erhält der Nutzer das unübertragbare, nicht ausschließliche Recht zu persönlichem Gebrauch und zur persönlichen Nutzung des Produkts. Alle Rechte an geistigem Eigentum bezüglich Dienstleistungen und Werke von DAS GRAMM verbleiben bei DAS GRAMM bzw. deren Autoren. Insbesondere sind Nachdruck und Vervielfältigung der redaktionellen Inhalte von DAS GRAMM einschließlich Speicherung und Nutzung auf optischen und elektronischen Datenträgern nur mit ausdrücklicher Zustimmung erlaubt. Die ganze oder teilweise Verwertung von Inseraten (inkl. Einspeisung in Online-Dienste) durch unberechtigte Dritte ist untersagt.

10. Vertragsdauer und Kündigung
Die Dauer des abgeschlossenen Vertrags für ein Ein-Jahres-Abonnement beträgt ein Jahr (zwölf Monate) und beinhaltet somit sechs Ausgaben von DAS GRAMM. Währenddessen ist der Vertrag nicht kündbar (Ausnahmen sind §5 des Vertrags oder Krankheit oder Tod aufseiten des Inhabers von DAS GRAMM oder eine Einstellung des Betriebs. In diesen Fällen sind bereits bezahlte und nicht erfolgte Leistungen von DAS GRAMM zurückzuerstatten). Abonnements können zudem nur ohne Unterbruch bezogen werden. Nach Ablauf dieses Jahrs verlängert sich der Vertrag nicht automatisch. DAS GRAMM behält sich das Recht vor, vor Ablauf des Vertrags auf die Möglichkeit einer Vertragsverlängerung hinzuweisen.
Mit der Bestellung eines Abonnements akzeptiert der Nutzer die vorliegenden AGB. Die Weiternutzung der Dienstleistungen von DAS GRAMM nach Beendigung des Abonnements und der damit verbundenen Zugriffsrechte ist untersagt. Die Nutzung der Printausgaben durch den Nutzer bleibt vorbehalten.

11. Anwendbares Recht und Gerichtsstand
Auf alle Rechtsbeziehungen aus dem Vertrag zwischen DAS GRAMM und dem Nutzer sowie diesen AGB ist materielles Schweizer Recht unter Ausschluss der Bestimmungen des UN-Kaufrechts anwendbar. Ausschließlicher Gerichtsstand ist Zürich als der Sitz von DAS GRAMM. DAS GRAMM kann allerdings Klagen gegen den Nutzer auch an dessen Sitz oder Wohnsitz anhängig machen.

12. Schlussbestimmungen
Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. An die Stelle einer unwirksamen Bestimmung tritt eine neue Bestimmung, die in ihrer wirtschaftlichen und rechtlichen Auswirkung der unwirksamen Bestimmung möglichst nahe kommt.
DAS GRAMM behält sich ausdrücklich das Recht vor, die vorliegenden AGB und Konditionen jederzeit zu ändern. Der Nutzer ist verpflichtet, sich über die aktuell geltende Fassung der AGB sowie der Tarife auf den Internetseiten von DAS GRAMM zu informieren.

Zürich, Stand: November 2020